Nizoral Salbe - die preiswertesten Nizoral Salben!


< Duogalen Salbe
Dermodrin Salbe >

Gemeinsam hat unsere Redaktion eine große Auswahl an dir ausführlich getestet und wir zeigen unseren Lesern hier die Resultate des Vergleichs. Natürlich ist jede Nizoral Salbe unmittelbar in unserem Partnernetzwerk im Lager und sofort lieferbar. Während viele Händler leider in den letzten Jahren ausschließlich mit hohen Preisen und vergleichsweise schlechter Qualität Bekanntheit erlangen können, hat unser Team an Produkttestern extrem viele Cremes entsprechend des Preis-Leistungs-Verhältnis gecheckt und zuletzt radikal nur die Produkte mit guten Preis-Leistungs-Verhältnissen herausgefiltert.

1.
SALE

Nizoral 2%

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
Marke
Emra-Med
EAN
6,15€

Um Ihnen die Produktauswahl wenigstens ein bisschen zu erleichtern, hat unser Team an Produkttestern abschließend den Testsieger ausgewählt, der zweifelsfrei von all den getesteten Nizoral Salben in vielen Punkten herausragt - vor allem im Faktor verglichen mit dem Preis. Auch wenn diese Nizoral Salbe durchaus im Premium Preisbereich liegt, spiegelt sich dieser Preis in jeder Hinsicht in in den Testkriterien Ausstattung und Verarbeitung wider.

Auf welche Punkte Sie als Käufer beim Kauf Ihrer Nizoral Salbe Acht geben sollten!

Zur Hilfe hat unser Team an Produkttestern zudem eine Liste mit Faktoren für den Kauf zusammengefasst - Sodass Sie unter so vielen Nizoral Salben die Salbe Nizoral auswählen können, die ohne Kompromisse zu Ihnen passt! Ihre Salbe Nizoral sollte natürlich ohne Abstriche zu machen Ihrem Wunschprodukt entsprechen, damit Sie nach dem Kauf nicht von der Investition enttäuscht werden.

  • Verfügt die Nizoral Salbe auch wirklich über die meisten der gewünschten Funktionen?
  • Entspricht die Nizoral Salbe der Qualität, die ich als Kunde in dieser Preisklasse erwarten kann?
  • Wie gut sind die Nutzerbewerungen beim Partnershop?
  • Wie viele ähnliche gibt es auf dem Markt? Für Cremes gibt es auf dem Markt mittlerweile eine breite Auswahl an Brands, sodass eine breite Produktpalette von Nizoral Salben haben.
  • Wie lange planen Sie die Nizoral Salbe nutzen?
  • Wie häufig wird die Nizoral Salbe voraussichtlich verwendet?

Im Folgenden finden Sie unsere Testsieger der getesteten Nizoral Salben, bei denen Der beste Platz unseren TOP-Favorit darstellt. Sämtliche hier vorgestellten Nizoral Salben sind sofort bei unserem Partner im Lager und in kurzer Zeit bei Ihnen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Vergnügen mit Ihrer Nizoral Salbe

Unsere Top Testsieger - Entdecken Sie bei uns die Nizoral Salbe ihrer Träume

2.
SALE

Nizoral 2%

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
Marke
Emra-Med
EAN
10,71€
3.
SALE

Nizoral 2%

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
Marke
Johnson&Johnson GmbH (CHC)
EAN
7,40€
4.
SALE

Nizoral 2%

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
Marke
Johnson&Johnson GmbH (CHC)
EAN
12,92€
5.
SALE

Nizoral 2% Creme, 30 g

PZN: 13889825 Nizoral 2% Creme Anwendungsgebiet: Nizoral 2 % Creme ist ein pilztötendes Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung vin Pilzerkrankungen der Haut (Antimyotikum). Nizoral 2 % Creme wird bei Pilzinfektionen der Haut (Dermatomykosen) wie Pilzflechten (z.B. Fußpilz, Unterschenkelpilz) und Hautpilz durch Mikrosporien sowie Infektionen durch Hefepilze (Soormykosen) angewendet. Anwendung/Dosierung: Tragen Sie eine ausreichende Menge Creme 1 mal am Tag, bei starkem Befall 2 mal am Tag auf die erkrankte Haut und die umgebende Hautfläche (ca. 1 - 2 cm) auf. Massieren Sie die Creme mit dem Finger solange ein bis sie eingezogen ist. Die Anzeichen der Erkrankung gehen üblicherweise innerhalb der ersten 14 Tage nach Beginn der Behandlung mit Nizoral 2 % Creme deutlich zurück. Setzen Sie die Behandlung noch mindestens einige Tage über das Verschwinden der Beschwerden hinaus fort, um ein Wiederauftretn zu vermeiden. Inhaltsstoffe: Der Wirkstoff: Ketoconazol. 1 g Creme enthält 20 mg Ketoconazol.
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
8,25€
6.
SALE

Nizoral 2% Creme, 15 g

PZN: 13889819 Nizoral 2% Creme Anwendungsgebiet: Nizoral 2 % Creme ist ein pilztötendes Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung vin Pilzerkrankungen der Haut (Antimyotikum). Nizoral 2 % Creme wird bei Pilzinfektionen der Haut (Dermatomykosen) wie Pilzflechten (z.B. Fußpilz, Unterschenkelpilz) und Hautpilz durch Mikrosporien sowie Infektionen durch Hefepilze (Soormykosen) angewendet. Anwendung/Dosierung: Tragen Sie eine ausreichende Menge Creme 1 mal am Tag, bei starkem Befall 2 mal am Tag auf die erkrankte Haut und die umgebende Hautfläche (ca. 1 - 2 cm) auf. Massieren Sie die Creme mit dem Finger solange ein bis sie eingezogen ist. Die Anzeichen der Erkrankung gehen üblicherweise innerhalb der ersten 14 Tage nach Beginn der Behandlung mit Nizoral 2 % Creme deutlich zurück. Setzen Sie die Behandlung noch mindestens einige Tage über das Verschwinden der Beschwerden hinaus fort, um ein Wiederauftretn zu vermeiden. Inhaltsstoffe: Der Wirkstoff: Ketoconazol. 1 g Creme enthält 20 mg Ketoconazol.
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
4,60€
7.
SALE

Nizoral Creme, 15 g

PZN: 03265207 Anwendungsgebiet: Nizoral 2 % Creme ist ein pilztötendes Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung vin Pilzerkrankungen der Haut (Antimyotikum). Nizoral 2 % Creme wird bei Pilzinfektionen der Haut (Dermatomykosen) wie Pilzflechten (z.B. Fußpilz, Unterschenkelpilz) und Hautpilz durch Mikrosporien sowie Infektionen durch Hefepilze (Soormykosen) angewendet. Anwendung/Dosierung: Tragen Sie eine ausreichende Menge Creme 1 mal am Tag, bei starkem Befall 2 mal am Tag auf die erkrankte Haut und die umgebende Hautfläche (ca. 1 - 2 cm) auf. Massieren Sie die Creme mit dem Finger solange ein bis sie eingezogen ist. Die Anzeichen der Erkrankung gehen üblicherweise innerhalb der ersten 14 Tage nach Beginn der Behandlung mit Nizoral 2 % Creme deutlich zurück. Setzen Sie die Behandlung noch mindestens einige Tage über das Verschwinden der Beschwerden hinaus fort, um ein Wiederauftretn zu vermeiden. Inhaltsstoffe: Der Wirkstoff: Ketoconazol. 1 g Creme enthält 20 mg Ketoconazol. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Stearylalkohol (PH.
Marke
Johnson & Johnson
EAN
5,69€
8.
SALE

Nizoral Creme, 30 g

PZN: 03265213 Anwendungsgebiet: Nizoral 2 % Creme ist ein pilztötendes Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung vin Pilzerkrankungen der Haut (Antimyotikum). Nizoral 2 % Creme wird bei Pilzinfektionen der Haut (Dermatomykosen) wie Pilzflechten (z.B. Fußpilz, Unterschenkelpilz) und Hautpilz durch Mikrosporien sowie Infektionen durch Hefepilze (Soormykosen) angewendet. Anwendung/Dosierung: Tragen Sie eine ausreichende Menge Creme 1 mal am Tag, bei starkem Befall 2 mal am Tag auf die erkrankte Haut und die umgebende Hautfläche (ca. 1 - 2 cm) auf. Massieren Sie die Creme mit dem Finger solange ein bis sie eingezogen ist. Die Anzeichen der Erkrankung gehen üblicherweise innerhalb der ersten 14 Tage nach Beginn der Behandlung mit Nizoral 2 % Creme deutlich zurück. Setzen Sie die Behandlung noch mindestens einige Tage über das Verschwinden der Beschwerden hinaus fort, um ein Wiederauftretn zu vermeiden. Inhaltsstoffe: Der Wirkstoff: Ketoconazol. 1 g Creme enthält 20 mg Ketoconazol. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Stearylalkohol (PH.
Marke
Johnson & Johnson
EAN
10,20€
9.
SALE

NIZORAL 2% Creme 15 g

03265207: Johnson&Johnson GmbH (CHC) - Nizoral 2% Creme 15 g
Marke
Johnson&Johnson GmbH (CHC)
EAN
4150032652077
5,05€
10.
SALE

NIZORAL 2% Creme 30 g

03265213: Johnson&Johnson GmbH (CHC) - Nizoral 2% Creme 30 g
Marke
Johnson&Johnson GmbH (CHC)
EAN
4150032652138
8,88€
11.
SALE

NIZORAL 2% Creme 15 g

13889819: EurimPharm Arzneimittel GmbH - Nizoral 2% Creme 15 g
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
4150138898195
3,97€
12.
SALE

NIZORAL 2% Creme 30 g

13889825: EurimPharm Arzneimittel GmbH - Nizoral 2% Creme 30 g
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
4150138898256
7,11€
13.
SALE

NIZORAL 2% Creme 15 g

09289628: EMRA-MED Arzneimittel GmbH - Nizoral 2% Creme 15 g
Marke
Emra-Med
EAN
4150092896282
3,97€
14.
SALE

Nizoral® 2% Creme 15 g Creme

Nizoral® 2% Creme
EAN
4150032652077
6,17€
15.
SALE

Nizoral® 2% Creme 30 g Creme

Nizoral® 2% Creme
EAN
4150032652138
10,79€
16.
SALE

NIZORAL 2% Creme

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
10,71€
17.
SALE

NIZORAL 2% Creme

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
6,15€
18.
SALE

Nizoral Creme, 15 g

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Nizoral 2 % Creme. Wirkstoff: Ketoconazol. Anwendungsgebiete: wird bei Pilzinfektionen der Haut (Dermatomykosen) wie Pilzflechten (z.B. Fußpilz, Unterschenkelpilz) und Hautpilz durch Mikrosporien sowie Infektionen durch Hefepilze (Soormykosen) angewendet. Zu Risiken und
EAN
6,19€
19.
SALE

Nizoral Creme, 30 g

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Nizoral 2% Creme . Wirkstoff: Ketoconazol. Anwendungsgebiete: wird bei Pilzinfektionen der Haut (Dermatomykosen) wie Pilzflechten (z.B. Fußpilz, Unterschenkelpilz) und Hautpilz durch Mikrosporien sowie Infektionen durch Hefepilze (Soormykosen) angewendet. Zu Risiken und
EAN
10,90€
20.
SALE

Nizoral Creme 30 g

PZN: 03265213 Nizoral Creme 30 g Anwendungsgebiete Seborrhoische Dermatitis, Pityriasis versicolor. Zusammensetzung 1 g Creme enth.: Ketoconazol 20 mg Propylenglycol (HST), Stearylalkohol (HST), Cetylalkohol (HST), Sorbitan stearat (HST), Polysorbat 60 (HST), Isopropyl myristat (HST), Dinatriumsulfit (HST),
EAN
11,81€
21.
SALE

Nizoral Creme 15 g

PZN: 03265207 Nizoral Creme 15 g Anwendungsgebiete Seborrhoische Dermatitis, Pityriasis versicolor. Zusammensetzung 1 g Creme enth.: Ketoconazol 20 mg Propylenglycol (HST), Stearylalkohol (HST), Cetylalkohol (HST), Sorbitan stearat (HST), Polysorbat 60 (HST), Isopropyl myristat (HST), Dinatriumsulfit (HST),
EAN
6,71€
22.
SALE

Nizoral Creme 15 g

Anwendungsgebiete für NIZORAL 2% Creme - Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie:    - Fußpilz    - Pilzinfektionen der Haut    - Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie) Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Erwachsene eine ausreichende Menge 1-2 mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Hautreizungen    - Hautrötung    - Juckreiz    - Brennen auf der Haut    - Entzündungsreaktionen der Haut    - Hautbläschen    - Hautausschlag    - Schuppenbildung der Haut    - Austrocknung der Haut    - Blutungen am Applikationsort    - Schmerzen am Applikationsort    - Missempfindungen, wie Kribbeln oder Ameisenlaufen    - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten) - Wassereinlagerungen (Ödeme) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist. - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)! - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen. Dauer der Anwendung? Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Woche fortgesetzt werden. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt: bei Hefepilz-Infektionen: 2-3 Wochen, bei Hautpilz-Infektionen 3-4 Wochen, bei Fußpilz bis zu 6 Wochen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit eine....
Marke
Johnson & Johnson
EAN
4150032652077
4,84€
23.
SALE

NIZORAL Creme 15 G

Anwendungsgebiete für NIZORAL 2% Creme - Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie:    - Fußpilz    - Pilzinfektionen der Haut    - Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie) Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 1-2 mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Hautreizungen    - Hautrötung    - Juckreiz    - Brennen auf der Haut    - Entzündungsreaktionen der Haut    - Hautbläschen    - Hautausschlag    - Schuppenbildung der Haut    - Austrocknung der Haut    - Blutungen am Applikationsort    - Schmerzen am Applikationsort    - Missempfindungen, wie Kribbeln oder Ameisenlaufen    - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten) - Wassereinlagerungen (Ödeme) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist. - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)! - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen. Dauer der Anwendung? Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Woche fortgesetzt werden. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt: bei Hefepilz-Infektionen: 2-3 Wochen, bei Hautpilz-Infektionen 3-4 Wochen, bei Fußpilz bis zu 6 Wochen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert so....
Marke
Emra-Med
EAN
3,66€
24.
SALE

NIZORAL 2% Creme 15 g

Anwendungsgebiete für NIZORAL 2% Creme - Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie:    - Fußpilz    - Pilzinfektionen der Haut    - Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie) Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 1-2 mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Hautreizungen    - Hautrötung    - Juckreiz    - Brennen auf der Haut    - Entzündungsreaktionen der Haut    - Hautbläschen    - Hautausschlag    - Schuppenbildung der Haut    - Austrocknung der Haut    - Blutungen am Applikationsort    - Schmerzen am Applikationsort    - Missempfindungen, wie Kribbeln oder Ameisenlaufen    - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten) - Wassereinlagerungen (Ödeme) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist. - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)! - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen. Dauer der Anwendung? Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Woche fortgesetzt werden. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt: bei Hefepilz-Infektionen: 2-3 Wochen, bei Hautpilz-Infektionen 3-4 Wochen, bei Fußpilz bis zu 6 Wochen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert so....
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
3,79€
25.
SALE

Nizoral Creme 30 g

Anwendungsgebiete für NIZORAL 2% Creme - Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie:    - Fußpilz    - Pilzinfektionen der Haut    - Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie) Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 1-2 mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Hautreizungen    - Hautrötung    - Juckreiz    - Brennen auf der Haut    - Entzündungsreaktionen der Haut    - Hautbläschen    - Hautausschlag    - Schuppenbildung der Haut    - Austrocknung der Haut    - Blutungen am Applikationsort    - Schmerzen am Applikationsort    - Missempfindungen, wie Kribbeln oder Ameisenlaufen    - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten) - Wassereinlagerungen (Ödeme) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist. - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)! - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen. Dauer der Anwendung? Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Woche fortgesetzt werden. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt: bei Hefepilz-Infektionen: 2-3 Wochen, bei Hautpilz-Infektionen 3-4 Wochen, bei Fußpilz bis zu 6 Wochen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert so....
Marke
Johnson & Johnson
EAN
4150032652138
8,53€
26.
SALE

NIZORAL Creme 30 G

Anwendungsgebiete für NIZORAL 2% Creme - Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie:    - Fußpilz    - Pilzinfektionen der Haut    - Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie) Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Erwachsene eine ausreichende Menge 1-2 mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Hautreizungen    - Hautrötung    - Juckreiz    - Brennen auf der Haut    - Entzündungsreaktionen der Haut    - Hautbläschen    - Hautausschlag    - Schuppenbildung der Haut    - Austrocknung der Haut    - Blutungen am Applikationsort    - Schmerzen am Applikationsort    - Missempfindungen, wie Kribbeln oder Ameisenlaufen    - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten) - Wassereinlagerungen (Ödeme) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist. - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)! - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen. Dauer der Anwendung? Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Woche fortgesetzt werden. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt: bei Hefepilz-Infektionen: 2-3 Wochen, bei Hautpilz-Infektionen 3-4 Wochen, bei Fußpilz bis zu 6 Wochen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit eine....
Marke
Emra-Med
EAN
4150092896404
6,62€
27.
SALE

NIZORAL 2% Creme 30 g

Anwendungsgebiete für NIZORAL 2% Creme - Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie:    - Fußpilz    - Pilzinfektionen der Haut    - Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie) Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 1-2 mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Hautreizungen    - Hautrötung    - Juckreiz    - Brennen auf der Haut    - Entzündungsreaktionen der Haut    - Hautbläschen    - Hautausschlag    - Schuppenbildung der Haut    - Austrocknung der Haut    - Blutungen am Applikationsort    - Schmerzen am Applikationsort    - Missempfindungen, wie Kribbeln oder Ameisenlaufen    - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten) - Wassereinlagerungen (Ödeme) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist. - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)! - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen. Dauer der Anwendung? Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 1 Woche fortgesetzt werden. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt: bei Hefepilz-Infektionen: 2-3 Wochen, bei Hautpilz-Infektionen 3-4 Wochen, bei Fußpilz bis zu 6 Wochen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert so....
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
6,79€
28.
SALE

Nizoral 2% 30 g

Anwendungsgebiet von Nizoral 2% (Packungsgröße: 30 g)- Das Arzneimittel ist ein pilztötendes Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut (Antimykotikum).- Es wird bei entzündlichen Hautveränderungen mit Schuppen und Juckreiz (seborrhoischer Dermatitis oder seborrhoisches Ekzem) und Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor) angewendet.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten20 mg KetoconazolCetylalkohol Hilfstoff (+)Dinatrium sulfit Hilfstoff (+)Isopropyl myristat Hilfstoff (+)Octadecan-1-ol Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Polysorbat 80 Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Ketoconazol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.Dosierung- Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.- Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Tragen Sie bei seborrhoischer Dermatitis 1-2-mal am Tag, bei Kleienpilzflechte 1-mal am Tag eine ausreichende Menge Creme auf die erkrankte Haut und die umgebende Hautfläche (ca. 1-2 cm) auf.- Dauer der AnwendungDie Anzeichen der Erkrankung gehen üblicherweise innerhalb der ersten 14 Tage nach Beginn der Behandlung mit dem Arzneimittel deutlich zurück. Setzen Sie die Behandlung noch mindestens einige Tage über das Verschwinden der Beschwerden hinaus fort, um ein Wiederauftreten zu vermeiden.Die gesamte Behandlungszeit beträgt bei seborrhoischer Dermatitis durchschnittlich 4 Wochen, bei Kleienpilzflechte durchschnittlich 2-3 Wochen.- Sollten die Anzeichen der Erkrankung nicht innerhalb der ersten 14 Tage nach Behandlungsbeginn zurückgehen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.- Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.- Eine übermäßige oder häufiger als angegebene Anwendung auf der Haut kann zu Hautrötung (Erythem), Ödem (Wassereinlagerungen in der Haut) und Brennen führen. Diese Erscheinungen verschwinden nach Absetzen der Behandlung wieder.- Das Arzneimittel sollte nicht eingenommen werden. Wenn Sie das Arzneimittel versehentlich verschlucken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.Einnahme- Durchstoßen Sie vor der ersten Anwendung mit der Spitze, die sich in der Verschlusskappe befindet, die Versiegelung der Tube.- Massieren Sie die Creme mit dem Finger solange ein, bis sie eingezogen ist.Patientenhinweise- Das Arzneimittel darf nicht ins Auge gelangen.- Sollten Sie zur Zeit aufgrund Ihrer Beschwerden gleichzeitig äußerlich anzuwendende kortisonhaltige Arzneimittel benutzen, dann befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sie können mit der Anwendung des Arzneimittels sofort beginnen, sollten aber die Anwendung des kortisonhaltigen Arzneimittels nicht von einem auf den anderen Tag beenden. Ihre Haut könnte mit Rötung oder Juckreiz reagieren. Folgen Sie dem Behandlungsschema:Wenden Sie für eine Woche das kortisonhaltige Arzneimittel am Morgen und dieses Arzneimittel am Abend an.Danach, tragen Sie für eine bis zwei weitere Wochen das kortisonhaltige Arzneimittel alle 2 bis 3 Tage am Morgen und dieses Arzneimittel jeden Abend auf.Dann beenden Sie die Anwendung des kortisonhaltigen Arzneimittels und wenden, falls nötig, nur noch dieses Arzneimittel an.- Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.- Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.- Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.Schwangerschaft- Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.- Risiken in Verbindung mit der Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sind nicht bekannt.- Wenn Sie schwange
EAN
11,99€
29.
SALE

Nizoral 2% 15 g

Anwendungsgebiet von Nizoral 2% (Packungsgröße: 15 g)- Das Arzneimittel ist ein pilztötendes Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut (Antimykotikum).- Es wird bei entzündlichen Hautveränderungen mit Schuppen und Juckreiz (seborrhoischer Dermatitis oder seborrhoisches Ekzem) und Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor) angewendet.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten20 mg KetoconazolCetylalkohol Hilfstoff (+)Dinatrium sulfit Hilfstoff (+)Isopropyl myristat Hilfstoff (+)Octadecan-1-ol Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Polysorbat 80 Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Ketoconazol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.Dosierung- Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.- Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Tragen Sie bei seborrhoischer Dermatitis 1-2-mal am Tag, bei Kleienpilzflechte 1-mal am Tag eine ausreichende Menge Creme auf die erkrankte Haut und die umgebende Hautfläche (ca. 1-2 cm) auf.- Dauer der AnwendungDie Anzeichen der Erkrankung gehen üblicherweise innerhalb der ersten 14 Tage nach Beginn der Behandlung mit dem Arzneimittel deutlich zurück. Setzen Sie die Behandlung noch mindestens einige Tage über das Verschwinden der Beschwerden hinaus fort, um ein Wiederauftreten zu vermeiden.Die gesamte Behandlungszeit beträgt bei seborrhoischer Dermatitis durchschnittlich 4 Wochen, bei Kleienpilzflechte durchschnittlich 2-3 Wochen.- Sollten die Anzeichen der Erkrankung nicht innerhalb der ersten 14 Tage nach Behandlungsbeginn zurückgehen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.- Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.- Eine übermäßige oder häufiger als angegebene Anwendung auf der Haut kann zu Hautrötung (Erythem), Ödem (Wassereinlagerungen in der Haut) und Brennen führen. Diese Erscheinungen verschwinden nach Absetzen der Behandlung wieder.- Das Arzneimittel sollte nicht eingenommen werden. Wenn Sie das Arzneimittel versehentlich verschlucken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.Einnahme- Durchstoßen Sie vor der ersten Anwendung mit der Spitze, die sich in der Verschlusskappe befindet, die Versiegelung der Tube.- Massieren Sie die Creme mit dem Finger solange ein, bis sie eingezogen ist.Patientenhinweise- Das Arzneimittel darf nicht ins Auge gelangen.- Sollten Sie zur Zeit aufgrund Ihrer Beschwerden gleichzeitig äußerlich anzuwendende kortisonhaltige Arzneimittel benutzen, dann befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sie können mit der Anwendung des Arzneimittels sofort beginnen, sollten aber die Anwendung des kortisonhaltigen Arzneimittels nicht von einem auf den anderen Tag beenden. Ihre Haut könnte mit Rötung oder Juckreiz reagieren. Folgen Sie dem Behandlungsschema:Wenden Sie für eine Woche das kortisonhaltige Arzneimittel am Morgen und dieses Arzneimittel am Abend an.Danach, tragen Sie für eine bis zwei weitere Wochen das kortisonhaltige Arzneimittel alle 2 bis 3 Tage am Morgen und dieses Arzneimittel jeden Abend auf.Dann beenden Sie die Anwendung des kortisonhaltigen Arzneimittels und wenden, falls nötig, nur noch dieses Arzneimittel an.- Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.- Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.- Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.Schwangerschaft- Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.- Risiken in Verbindung mit der Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sind nicht bekannt.- Wenn Sie schwange
EAN
7,97€
30.
SALE

Nizoral 2%

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
EAN
7,40€
31.
SALE

Nizoral 2%

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
EAN
5,77€
32.
SALE

Nizoral 2%

Anwendung & Indikation Pilzinfektionen mit Hefepilzen und Fadenpilzen, wie: Fußpilz Pilzinfektionen der Haut Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie)
EAN
8,58€
33.
SALE

NIZORAL 2% Creme 15 g

03265207: Johnson&Johnson GmbH (CHC) - NIZORAL 2% Creme 15 g
Marke
Johnson&Johnson GmbH (CHC)
EAN
4150032652077
5,69€
34.
SALE

NIZORAL 2% Creme 30 g

03265213: Johnson&Johnson GmbH (CHC) - NIZORAL 2% Creme 30 g
Marke
Johnson&Johnson GmbH (CHC)
EAN
4150032652138
8,57€
35.
SALE

NIZORAL 2% Creme 30 g

13889825: EurimPharm Arzneimittel GmbH - NIZORAL 2% Creme 30 g
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
8,04€
36.
SALE

NIZORAL 2% Creme 15 g

13889819: EurimPharm Arzneimittel GmbH - NIZORAL 2% Creme 15 g
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
4,48€
37.
SALE

Nizoral Creme

Der Wirkstoff in Nizoral Creme wirkt gegen Pilze (antimykotisch). Durch eine Schwächung der äußeren Hülle der Pilzzellen werden diese abgetötet.Nizoral 2 % Creme wird bei Pilzinfektionen der Haut (Demnatomykosen) wie Pilzflechten z. B. Fußpilz, Unterschenkelpilz und Hautpilz durch Mikrosporien sowie
Marke
Nizoral
EAN
4150032652077
5,85€
38.
SALE

Nizoral Creme


EAN
4150092896282
6,47€
39.
SALE

Nizoral 2% Creme


EAN
4150138898195
6,47€
40.
SALE

Nizoral Creme


EAN
4150092896404
11,27€
41.
SALE

Nizoral 2% Creme


EAN
4150138898256
11,27€
42.
SALE

Nizoral Creme

Der Wirkstoff in Nizoral Creme wirkt gegen Pilze (antimykotisch). Der Wirkstoff schwächt die äußere Membran der Pilzzellen, diese werden in ihrem Wachstum gehemt oder sterben ab.Nizoral 2 % Creme wird bei Pilzinfeköonen der Haut (Demnatomykosen) wie Pilzflechten z. B. Fußpilz, Unterschenkelpilz und Hautpilz
Marke
Nizoral
EAN
4150032652138
9,99€
43.
SALE

Nizoral 2% Creme 30 g

Nizoral 2% Creme - rezeptfrei - Synthetika: Imidazol- und Triazolderivate (Monopräparate) von EurimPharm Arzneimittel GmbH - Creme - 30 g
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
4150138898256
9,58€
44.
SALE

Nizoral 2% Creme 15 g

Nizoral 2% Creme - rezeptfrei - Synthetika: Imidazol- und Triazolderivate (Monopräparate) von Johnson&Johnson GmbH-CHC - Creme - 15 g
Marke
Johnson & Johnson
EAN
4150032652077
6,38€
45.
SALE

Nizoral 2% Creme 30 g

Nizoral 2% Creme - rezeptfrei - Synthetika: Imidazol- und Triazolderivate (Monopräparate) von Johnson&Johnson GmbH-CHC - Creme - 30 g
Marke
Johnson & Johnson
EAN
4150032652138
10,69€
46.
SALE

Nizoral 2% Creme 15 g

Nizoral 2% Creme - rezeptfrei - Synthetika: Imidazol- und Triazolderivate (Monopräparate) von EurimPharm Arzneimittel GmbH - Creme - 15 g
Marke
EurimPharm Arzneimittel GmbH
EAN
4150138898195
5,50€
47.
SALE

Nizoral Creme

Dieser Artikel ist auf www.aponeo.de verfügbar.
EAN
6,53€
48.
SALE

Nizoral Creme

Der Wirkstoff in Nizoral Creme wirkt gegen Pilze (antimykotisch). Der Wirkstoff schwächt die äußere Membran der Pilzzellen, diese werden in ihrem Wachstum gehemt oder sterben ab. Nizoral 2 % Creme wird bei Pilzinfeköonen der Haut (Demnatomykosen) wie Pilzflechten z. B. Fußpilz, Unterschenkelpilz und Hautpilz durch Mikrosporien sowie Infektionen durch Hefepilze (Soormykosen) angewendet.
EAN
7,99€
49.
SALE

Nizoral 2% Creme

Dieser Artikel ist auf www.aponeo.de verfügbar.
EAN
6,33€
50.
SALE

Nizoral 2% Creme

Dieser Artikel ist auf www.aponeo.de verfügbar.
EAN
3,57€
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP |