Delagil Salbe - die preiswertesten Delagil Salben!


< Chlortetracyclin Salbe
Pimafucort Salbe >

Gemeinsam hat unsere Redaktion eine große Auswahl an dir ausführlich getestet und wir zeigen unseren Lesern hier die Resultate des Vergleichs. Natürlich ist jede Delagil Salbe unmittelbar in unserem Partnernetzwerk im Lager und sofort lieferbar. Während viele Händler leider in den letzten Jahren ausschließlich mit hohen Preisen und vergleichsweise schlechter Qualität Bekanntheit erlangen können, hat unser Team an Produkttestern extrem viele Cremes entsprechend des Preis-Leistungs-Verhältnis gecheckt und zuletzt radikal nur die Produkte mit guten Preis-Leistungs-Verhältnissen herausgefiltert.

1.
SALE

Delagil Creme 20 g

Anwendungsgebiete für DELAGIL Creme - Juckende Hauterkrankung - Hautentzündungen - Ekzem - Wundsein auf Hautpartien, die aneinander reiben (Hautwolf), wie in Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 3-mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen. - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Allgemeine Behandlungsdauer: 4 Wochen Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff gilt als synthetischer Gerbstoff. Er beschleunigt den Heilungsprozeß von erkranktem Gewebe, indem er zusammenziehend auf die Haut wirkt. Dadurch wird eine oberflächliche Abdichtung der Haut erreicht, die Schorfbildung gefördert, Entzündungen gehemmt, Juckreiz unterdrückt und das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf der Haut hemmt. Außerdem wird einer übermäßigen Schweißproduktion entgegengewirkt. Zusammensetzung 1 g Creme
Marke
Dermapharm
EAN
4250297404296
2,89€

Um Ihnen die Produktauswahl wenigstens ein bisschen zu erleichtern, hat unser Team an Produkttestern abschließend den Testsieger ausgewählt, der zweifelsfrei von all den getesteten Delagil Salben in vielen Punkten herausragt - vor allem im Faktor verglichen mit dem Preis. Auch wenn diese Delagil Salbe durchaus im Premium Preisbereich liegt, spiegelt sich dieser Preis in jeder Hinsicht in in den Testkriterien Ausstattung und Verarbeitung wider.

Auf welche Punkte Sie als Käufer beim Kauf Ihrer Delagil Salbe Acht geben sollten!

Zur Hilfe hat unser Team an Produkttestern zudem eine Liste mit Faktoren für den Kauf zusammengefasst - Sodass Sie unter so vielen Delagil Salben die Salbe Delagil auswählen können, die ohne Kompromisse zu Ihnen passt! Ihre Salbe Delagil sollte natürlich ohne Abstriche zu machen Ihrem Wunschprodukt entsprechen, damit Sie nach dem Kauf nicht von der Investition enttäuscht werden.

  • Verfügt die Delagil Salbe auch wirklich über die meisten der gewünschten Funktionen?
  • Entspricht die Delagil Salbe der Qualität, die ich als Kunde in dieser Preisklasse erwarten kann?
  • Wie gut sind die Nutzerbewerungen beim Partnershop?
  • Wie viele ähnliche gibt es auf dem Markt? Für Cremes gibt es auf dem Markt mittlerweile eine breite Auswahl an Brands, sodass eine breite Produktpalette von Delagil Salben haben.
  • Wie lange planen Sie die Delagil Salbe nutzen?
  • Wie häufig wird die Delagil Salbe voraussichtlich verwendet?

Im Folgenden finden Sie unsere Testsieger der getesteten Delagil Salben, bei denen Der beste Platz unseren TOP-Favorit darstellt. Sämtliche hier vorgestellten Delagil Salben sind sofort bei unserem Partner im Lager und in kurzer Zeit bei Ihnen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Vergnügen mit Ihrer Delagil Salbe

Unsere Top Testsieger - Entdecken Sie bei uns die Delagil Salbe ihrer Träume

2.
SALE

Delagil Creme 50 g

Anwendungsgebiete für DELAGIL Creme - Juckende Hauterkrankung - Hautentzündungen - Ekzem - Wundsein auf Hautpartien, die aneinander reiben (Hautwolf), wie in Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 3-mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen. - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Allgemeine Behandlungsdauer: 4 Wochen Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff gilt als synthetischer Gerbstoff. Er beschleunigt den Heilungsprozeß von erkranktem Gewebe, indem er zusammenziehend auf die Haut wirkt. Dadurch wird eine oberflächliche Abdichtung der Haut erreicht, die Schorfbildung gefördert, Entzündungen gehemmt, Juckreiz unterdrückt und das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf der Haut hemmt. Außerdem wird einer übermäßigen Schweißproduktion entgegengewirkt. Zusammensetzung 1 g Creme
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400304
5,49€
3.
SALE

Delagil Creme 100 g

Anwendungsgebiete für DELAGIL Creme - Juckende Hauterkrankung - Hautentzündungen - Ekzem - Wundsein auf Hautpartien, die aneinander reiben (Hautwolf), wie in Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 3-mal täglich verteilt über den Tag Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen. - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Allgemeine Behandlungsdauer: 4 Wochen Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff gilt als synthetischer Gerbstoff. Er beschleunigt den Heilungsprozeß von erkranktem Gewebe, indem er zusammenziehend auf die Haut wirkt. Dadurch wird eine oberflächliche Abdichtung der Haut erreicht, die Schorfbildung gefördert, Entzündungen gehemmt, Juckreiz unterdrückt und das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf der Haut hemmt. Außerdem wird einer übermäßigen Schweißproduktion entgegengewirkt. Zusammensetzung 1 g Creme
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400311
9,59€
4.
SALE

Delagil Creme, 50 g

PZN: 07426044 Soforthilfe bei juckender, entzündeter Haut. Wirkstoff: Synthetischer Gerbstoff. Zusammensetzung: 1 g Delagil Creme enthält 4 mg synthetischen Gerbstoff (Phenolsulfonsäure-Phenol-Harnstoff-Methanol-Kondensat, Natriumsalz) sowie 1,3 mg Methyl-4-hydroxybenzoat und 0,44 mg Propyl-4-hydroxybenzonzoat als Konservierungsmittel. Hilfsstoffe: Glycerolmonostearat, Polyoxyethylen-100-stearat, Stearylalkohol, Isopropylpalmitat, dickflüssiges Paraffin, Propylenglykol, Polyoxypropylen-15-stearyläther, Dimenticon, Calciumlakat-Pentahydrat. Anwendungsgebiete: Hauterkrankungen und -schädigungen, die mit Entzündungen, Juckreiz oder Nässen verbunden sind: Hauterkrankungen in intertriginösen Bereichen, Windelausschlag bei Säuglingen und Kleinkindern, Ekzeme und Hautentzündungen aufgrund von bakteriellen oder Pilzinfektionen. Gegenanzeige: Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Besondere Vorsichtshinweise für den Gebrauch: Nur zur äußerlichen Anwendung geeignet. Nicht für die Anwendung am Auge.
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400304
6,91€
5.
SALE

Delagil Creme, 100 g

PZN: 07426050 Soforthilfe bei juckender, entzündeter Haut. Wirkstoff: Synthetischer Gerbstoff. Zusammensetzung: 1 g Delagil Creme enthält 4 mg synthetischen Gerbstoff (Phenolsulfonsäure-Phenol-Harnstoff-Methanol-Kondensat, Natriumsalz) sowie 1,3 mg Methyl-4-hydroxybenzoat und 0,44 mg Propyl-4-hydroxybenzonzoat als Konservierungsmittel. Hilfsstoffe: Glycerolmonostearat, Polyoxyethylen-100-stearat, Stearylalkohol, Isopropylpalmitat, dickflüssiges Paraffin, Propylenglykol, Polyoxypropylen-15-stearyläther, Dimenticon, Calciumlakat-Pentahydrat. Anwendungsgebiete: Hauterkrankungen und -schädigungen, die mit Entzündungen, Juckreiz oder Nässen verbunden sind: Hauterkrankungen in intertriginösen Bereichen, Windelausschlag bei Säuglingen und Kleinkindern, Ekzeme und Hautentzündungen aufgrund von bakteriellen oder Pilzinfektionen. Gegenanzeige: Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Besondere Vorsichtshinweise für den Gebrauch: Nur zur äußerlichen Anwendung geeignet. Nicht für die Anwendung am Auge.
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400311
12,08€
6.
SALE

Delagil Creme, 20 g

PZN: 07426038 Soforthilfe bei juckender, entzündeter Haut. Wirkstoff: Synthetischer Gerbstoff. Zusammensetzung: 1 g Delagil Creme enthält 4 mg synthetischen Gerbstoff (Phenolsulfonsäure-Phenol-Harnstoff-Methanol-Kondensat, Natriumsalz) sowie 1,3 mg Methyl-4-hydroxybenzoat und 0,44 mg Propyl-4-hydroxybenzonzoat als Konservierungsmittel. Hilfsstoffe: Glycerolmonostearat, Polyoxyethylen-100-stearat, Stearylalkohol, Isopropylpalmitat, dickflüssiges Paraffin, Propylenglykol, Polyoxypropylen-15-stearyläther, Dimenticon, Calciumlakat-Pentahydrat. Anwendungsgebiete: Hauterkrankungen und -schädigungen, die mit Entzündungen, Juckreiz oder Nässen verbunden sind: Hauterkrankungen in intertriginösen Bereichen, Windelausschlag bei Säuglingen und Kleinkindern, Ekzeme und Hautentzündungen aufgrund von bakteriellen oder Pilzinfektionen. Gegenanzeige: Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Besondere Vorsichtshinweise für den Gebrauch: Nur zur äußerlichen Anwendung geeignet. Nicht für die Anwendung am Auge.
Marke
Dermapharm
EAN
4250297404296
3,68€
7.
SALE

Delagil Creme

Delagil Creme 100 g Hersteller DERMAPHARM AG
Marke
Dermapharm
EAN
8,70€
8.
SALE

Delagil Creme

Delagil Creme 50 g Hersteller DERMAPHARM AG
Marke
Dermapharm
EAN
6,59€
9.
SALE

Delagil Creme

Delagil Creme 20 g Hersteller DERMAPHARM AG
Marke
Dermapharm
EAN
3,19€
10.
SALE

DELAGIL Creme 50 g

07426044: Dermapharm AG Arzneimittel - DELAGIL Creme 50 g
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400304
6,56€
11.
SALE

DELAGIL Creme 20 g

07426038: Dermapharm AG Arzneimittel - DELAGIL Creme 20 g
Marke
Dermapharm
EAN
4250297404296
3,49€
12.
SALE

DELAGIL Creme 100 g

07426050: Dermapharm AG Arzneimittel - DELAGIL Creme 100 g
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400311
11,42€
13.
SALE

Delagil Creme


Marke
Delagil
EAN
4150074260506
11,35€
14.
SALE

Delagil Creme


Marke
Delagil
EAN
4150074260445
6,75€
15.
SALE

Delagil Creme


Marke
Delagil
EAN
4150074260384
3,65€
16.
SALE

Delagil Creme 20 g

Delagil Creme - rezeptfrei - Nicht antibakteriell/ antiseptisch wirkende Präparate von DERMAPHARM AG - Creme - 20 g
Marke
Dermapharm
EAN
4150074260384
4,04€
17.
SALE

Delagil Creme 100 g

Delagil Creme - rezeptfrei - Nicht antibakteriell/ antiseptisch wirkende Präparate von DERMAPHARM AG - Creme - 100 g
Marke
Dermapharm
EAN
4150074260506
12,12€
18.
SALE

Delagil Creme 50 g

Delagil Creme - rezeptfrei - Nicht antibakteriell/ antiseptisch wirkende Präparate von DERMAPHARM AG - Creme - 50 g
Marke
Dermapharm
EAN
4150074260445
7,35€
19.
SALE

Delagil

Anwendung & Indikation Juckende Hauterkrankung Hautentzündungen Ekzem Wundsein auf Hautpartien, die aneinander reiben (Hautwolf), wie in Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln
EAN
4,48€
20.
SALE

Delagil

Anwendung & Indikation Juckende Hauterkrankung Hautentzündungen Ekzem Wundsein auf Hautpartien, die aneinander reiben (Hautwolf), wie in Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln
EAN
12,11€
21.
SALE

Delagil

Anwendung & Indikation Juckende Hauterkrankung Hautentzündungen Ekzem Wundsein auf Hautpartien, die aneinander reiben (Hautwolf), wie in Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln
EAN
7,53€
22.
SALE

DELAGIL Creme 20 g

07426038: Dermapharm AG Arzneimittel - Delagil Creme 20 g
Marke
Dermapharm
EAN
4250297404296
3,10€
23.
SALE

DELAGIL Creme 50 g

07426044: Dermapharm AG Arzneimittel - Delagil Creme 50 g
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400304
5,81€
24.
SALE

DELAGIL Creme 100 g

07426050: Dermapharm AG Arzneimittel - Delagil Creme 100 g
Marke
Dermapharm
EAN
4250297400311
10,12€
25.
SALE

Delagil Creme 20 g

Wirkstoff: Phenolsulfonsäure-Phenol-Urea-Formaldehyd-Kondensat, Natrium-Salz
EAN
4250297404296
3,80€
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP |